Dienstag, 15. Juli 2014

Fugly Shoes of Summer | Trend


shorter word for "fucking ugly"

"oh shit that cactus is fugly"
(urbandictionary.com)
Trigger Warning: Ironie-Alarm. 
Der "Trend", im Allgemeinen und im Speziellen, wird, habe ich den Eindruck, in Deutschland immer ziemlich skeptisch beäugt. Niemand will hier ein Trend-Opfer sein. "Nein, ich trage nur was mir gefällt, Trends interessieren mich nicht." Keiner will "so wie die Anderen sein" und im Mainstream ist ja sowieso erst recht niemand. (Es sei denn, es geht um Hipster-Bashing, da grenzt man sich wiederum ganz bewusst von der Abgrenzung ab.) Wir sind hier alle ganz besondere, individuelle kleine Schneeflocken. Hier wird nicht jeder Scheiß mitgemacht und die Sache mit den Birkenstocks, ey, dass geht jetzt echt zu weit.

Da rufe ich laut "Bullshit!". Ich liebe Trends. Sie sind frisch und neu und inspirierend. Sicher, das Meiste ist schon dagewesen, aber der eigentliche Reiz liegt darin, ein Kleidungsstück in einen neuen Kontext zu stellen und zu sehen was passiert. Es gibt genug Tage, an denen man aussehen muss, wie der Inbegriff modischer Seriosiät, aber es muss eben auch Tage geben, an denen man sich in Kleiderschrank austobt. Vielleicht ist mein grenzenloser Narzissmus, aber es bereitet mir auch Freude, wenn Passanten offenkundig von mir verwirrt sind. 

Der Sommer ist zum Experimentieren da. Birkenstocks und Jelly-Schuhe eingeschlossen. Hier ist meine neue Sammlung seltsamer Sommerschuhe:


Meine "Birkenstocks" sind eigentlich von der Marke Bianco und zeichnen sich durch dieses komische schwarz-weiße ... Leomuster (?!) aus. Ich trage sie eigentlich immer dienstags, denn da muss ich in Windeseile vom Yogakurs zum Seminar und habe keine Zeit mich mit aufwendigem Schuhwerk oder gar Socken zu beschäftigen. Glücklicherweise sehen sie auch mit Leggins cool aus.

Diese schwarzen Römerschlappen mit der weißen Kontrastsohle sind auch von Bianco und genauso bequem wie das andere Paar. Zudem haben sie noch den Vorteil, dass man nicht so leicht rausfallen kann und dass die breiten Riemen meine nicht vorhandenen Fußgelenke immerhin ein bisschen kaschieren.

Die berüchtigten Gummischuhe von Juju's. Ich habe schon mal über sie gebloggt. Seit dem habe ich außerdem herausgefunden, dass sie zwar leicht ein bisschen staubig werden, aber die am leichtesten zu reinigenden Schuhe sind, die ich je besessen habe. Dabei sind sie sogar weiß!

Auf diesen beiden Bildern könnt ihr meine ganz-und-garnicht zierlichen Fußgelenke ziemlich gut sehen, ich weigere mich aber, mich davon vom Tragen dieser Sandalen abhalten zu lassen. Sie passen mir auch, auch wenn das auf dem ersten Foto nicht so wirkt. Im Sitzen sehen Sandalen immer seltsam aus, oder? Diese sind vermutlich noch die am wenigsten Komischen in meiner kleinen Kollektion, aber man hat mir mal erklärt, "klobige" Schuhe seien total unweiblich. Glücklicherweise ist mir das völlig egal. Schaut euch lieber den niedlichen Besuch an, den ich hatte, während ich diese Fotos gemacht habe:


Kommentare:

  1. Jellys finde ich cool, seit ich 8 Jahre alt bin. Am liebsten mit ordentlich Glitzer. Da kommen vielleicht Erinnerungen hoch, hi hi. :-)

    Grundsätzlich ist es doch immer wieder schön, wenn man durch aufkeimende Modetrends etwas findet, dass einem richtig gut gefällt und man ohne großen Hype wahrscheinlich nie entdeckt hätte!

    Ein kleines Schmunzeln kann ich mir aber trotzdem nicht verkneifen, wenn ich auf der Straße die Chanel Tasche mit den bequemen "Öko Schlappen" kombiniert sehe. Vor persönlichen Geschmäckern machen dann sogar Trends halt.

    Liebe Grüße,
    Zara-Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, das ich die Kombination intressant fände, gerade wegen des Kontrastes. Genau das macht für mich einen Look spannend.

      Löschen
  2. Ich mag die ersten beiden....die Jellys will ich wenn dann nur genau wie ich sie damals hatte :) rosa mit Glitzer...hehe

    Groetjes,
    Vreeni von freak in you

    PS: Hast du Lust beim "look of the month" mit zu machen? Thema: Zeig deinen liebsten Beach-Look.
    Alle Info´s zur Teilnahme findest du hier: look of the month

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In transparentem Glitzer und Bonbon-Farben gibts es sie auch wieder. :)

      Löschen
  3. Ich bin absolut anti Crocs, finde diese einfach nur häßlich... aber die (noch ein bisschen daran erinnernden) Gummischuhe gefallen mir im Gegensatz doch recht gut! Erinnert mich bisschen an Plateau-Schuhe aus den 90ern, die find ich auch immer noch toll :D

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cooler Post! Love it! Wir sind ja alle so anders ;-) Birkenstocks fand ich letztes Jahr furchtbar unsexy, nun hab ich sie doch :-) So schnell kanns gehen.
    LG Aziza
    http://berlin-capital-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen