Samstag, 24. Mai 2014

Befreiungsschlag | Outfit


Acht Mädels stehen um zwei Klapptische herum. Darauf, ein riesiger Haufen Klamotten. Ich bin eine davon, gut gelaunt, aber auch ein bisschen angespannt, wie ein Kind vor Ostern und fange ich an, mich durch die Sachen zu wühlen. Ein kleines bisschen Wettbewerbsgeist kommt auf, ich will die ungewöhnlichsten Sachen finden, mit dem größten Potenzial. Kleine Schätze eben.

Am letzten Samstag war Free-Your-Stuff-Markt hier in Trier. Das Prinzip von "Free Your Stuff" muss ich wohl niemandem mehr erklären. Für mich gibt es nur eine weitere Regel. Niemals mehr mitnehmen, als du abgegeben hast. Zum einen fühlt sich das irgendwie fairer an, auch wenn es vermutlich nicht nötig wäre (bei der letzten Tauschbörse, bei der ich war, haben die Organisatorinnen mir erklärt, sie hätten viel zu viele Sachen). Zum Anderen unterliegt mein Kleiderschrank einem strikten gefühlt strikten Rein-Raus-System. Im Idealfall muss für jedes Kleidungsstück, das dazukommt ein anderes gehen. Zuerst hat sich das ein bisschen herzlos angefühlt, irgendwie neige ich dazu mich an Kram zu binden, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, geht es. Der Kleiderschrank hat ja leider kein Dimensionstor und führt nicht in eine Parallelwelt aus Regalen und Schubladen. Leider. Außerdem ist es beruhigend zu wissen, dass ein abgegebenes Kleidungsstück endlich wieder getragen wird, wenn auch nicht von mir selbst. Die Pumps, die ich mir mal für ein Schulkonzert gekauft hatte und die ich ewig nicht auf Kleiderkreisel los wurde, hat mir eine Frau gleich am Eingang abgenommen, kaum das ich sie abgegeben hatte. Ein ziemlich gutes Gefühl.


Hut - H&M
Kimono - Forever 21
Kleid - Asos
Sandalen - Shelly's London

Kommentare:

  1. Coole Sache! Muss ich gleich mal schaun, ob es sowas hier in der Gegend auch gibt ;)

    Dein Outfit ist übrigens schön ;)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Look! Da weiss ich doch gleich, was noch auf meiner Shopping Wunschliste fehlt - ein Kimono! :)

    LG Aline
    http://www.fashionzauber.com/

    AntwortenLöschen